Nächster Sonntag, nächstes Top-Spiel: MT Melsungen zu Gast in der GETEC Arena

SCM-News

Foto: Franzi Gora

Löwen, Kiel, Melsungen: das Startprogramm des SC Magdeburg nach der EM hat es in sich und macht Bock auf mehr! Nach den mehr als überzeugenden Siegen gegen RNL und beim THW heißt am Sonntag (15.00 Uhr, Dyn & Welt TV & SPORTBILD) die nächste schwere Aufgabe MT Melsungen.

Wie der SCM ist auch die MT am vergangenen Woche ins REWE Final4 des DHB-Pokals eingezogen. Mit 30:28 (16:13) konnten sich die Nordhessen beim Zweitligisten TuS N-Lübbecke durchsetzen und fahren im April, genau wie die SG Flensburg-Handewitt und die Füchse Berlin, nach Köln. Dort treffen sie im Halbfinale auf Flensburg, die Füchse auf Magdeburg.

Gegen Lübbecke avancierte der isländische Mittelmann Elvar Örn Jonsson zum Matchwinner. Der 26-Jährige kam auf zehn wichtiger Treffer im Pokal-Viertelfinale und ebnete damit den Weg nach Köln.

Während die MT unter der Woche "frei" hatte, musste das Wiegert-Team am Mittwoch in der Kieler Wunderino Arena bestehen. Nun ja, "bestehen" wäre bei dieser Leistung wohl deutlich untertrieben. Mit 33:26 (15:13) dominierte Magdeburg den Rekordmeister über weite Strecken und schwimmt weiter auf einer Welle des Erfolgs. Seit unfassbaren 28 Spielen ist der Bundesliga-Tabellenführer wettbewerbsübergreifend ungeschlagen.

Für Melsungen ergeben sich nach 19 Spielen (13 Siege, 1 Remis, 5 Niederlagen) 27:11 Punkte und Platz vier der LIQUI MOLY HBL - damit einen Punkt sowie einen Rang vor dem THW Kiel.

Top-Scorer des Teams von Coach Roberto García Parrondo ist Timo Kastening. Der deutsche Nationalspieler und EM-Teilnehmer erzielte in 19 Spielen 106 Tore (76,81 %), davon 33 Siebenmeter. Für die meisten Assists sorgt der spanische Spielmacher Erik Balenciaga. Der 30-Jährige kommt auf 63 Vorlagen in seiner ersten Bundesliga-Saison (kam von Fenix Toulouse).

Das Tor der MT teilen sich in dieser Saison Nebojsa Simic (31, Montenegro) und Adam Morawski (29, Polen). Die beiden stehen bei 139 (28,90 %) und 72 (29,27 %) Paraden.

Das Spiel in der Magdeburger GETEC Arena wird um 15.00 Uhr von Mirko Krag und Marcus Hurst angepfiffen. Dyn überträgt live ab 14.30 Uhr. Zudem zeigen Welt TV & SPORTBILD das Spiel im kostenlosen Livestream.

DIE LETZTEN DUELLE

MT Melsungen 29:29 SC Magdeburg (10.12.23, HBL)
MT Melsungen 27:27 SC Magdeburg (02.04.23, HBL)

__________
Eine Information unserer Fanclubs für das Heimspiel: 

Bitte macht mit und lasst uns unsere Jungs in einem grün-roten Lichtermeer empfangen: Klickt dafür auf diesen Link oder scannt die QR-Codes in der Arena, ein GIF erscheint und sobald die Halle verdunkelt, haltet ihr euer grün-rot blinkendes Smartphone für in die Höhe.
__________
Schon abonniert? Hier geht es zu unserem WhatsApp-Kanal!