Heimsieg, Verlängerung und 500 Tore

SCM-News

Foto: Franzi Gora

Der SC Magdeburg geht als Weihnachtsmeister in die Winterpause. Im letzten Heimspiel des Jahres 2023 gewinnt der SCM mit 31:27 (17:10) gegen Frisch Auf! Göppingen und ist damit seit 26 (!) Spielen ungeschlagen. Frohe Weihnachten!

Draußen stürmisch, drinnen festlich: 6.600 Fans in der erneut ausverkauften GETEC Arena warteten gespannt auf den Einlauf ihrer Helden, denn sie hofften, auch heute könnte wieder ein Film über die Leinwände der Halle laufen. Und sie sollten nicht enttäuscht werden, denn als Weihnachtsgeschenk für die Fans gab es die Vertrags-Verlängerung von Michael Damgaard bis 2025. Schön, dass du bleibst, Mika!

Stürmisch ging Magdeburg dann aber auch in die Partie - schon fast zu stürmisch, denn in der Anfangsphase schlich sich der eine oder andere technische Fehler ins Angriffsspiel des Champions-League-Siegers. Dennoch brachte unser flinker Schwede Daniel Pettersson den SC Magdeburg mit seinen Toren zum 5:4 und 6:4 (11.) auf die verdiente Siegerstraße.

Es folgte ein 5:0-Lauf und schon konnte mit Felix Claar ein weiterer Schwede das 11:5 (19.) erzielen. Das animierte die Ränge zur ersten Weihnachts-Welle durch die Arena. Bis zur Pause erhöhten die grün-roten wilden Weihnachts-Wichtel auf 17:10. Sergey Hernandez Ferrer stand da bereits bei zehn Paraden und Omar Ingi Magnusson bei sieben Treffern. Besonders toll: Christian O'Sullivan erzielte in der 25. Spielminute sein 500. Bundesliga-Tor für den SC Magdeburg.

Auch im zweiten Durchgang war beim SCM noch nichts von Winterschlaf zu spüren. Die Mentalitätsmonster ballerten munter weiter. Omar Ingi Magicsson traf schließlich vom Siebenmeterstrich zum 24:18 (45.).

Auch in der Crunchtime ließ Magdeburg sich nichts mehr nehmen und Omar war mittlerweile bei elf Toren. Am Ende ein ungefährdeter Heimsieg gegen Göppingen. Nach 69 Spielen in 2023 verabschiedet sich der SC Magdeburg in die verdiente Winterpause. Wir sehen uns dann im Februar wieder zum DHB-Pokal-Viertelfinale gegen die Rhein-Neckar Löwen.

| Highlights | Dyn Moment | Verlängerung | InterviewPressekonferenz

__________
Schon abonniert? Hier geht es zu unserem neuen WhatsApp-Kanal!
__________

SC Magdeburg - Frisch Auf! Göppingen 31:27 (17:10) 

SC Magdeburg: Hernandez Ferrer (16 Paraden), Portner (Tor) – Chrapkowski, Musche, Claar (3), Kristjansson (1), Pettersson (4), Smarason (2), Magnusson (12), Hornke, Weber, Lagergren, Mertens (3), Saugstrup (5), O'Sullivan (1), Bergendahl

Trainer: Bennet Wiegert

Frisch Auf! Göppingen: Ravensbergen (5 Paraden), Buchele (1 Parade), Sego (7 Paraden) (Tor) - Kneule (1), Goßner, Flodman (3), Heymann (3), Sarac (3), Poteko (2), Ellebaek, Persson (1), Röller (4), Newel (3), Hermann (3), Schmidt (4)

Trainer: Markus Baur