SC Magdeburg setzt Aktion "Magdeburger Kind" auch 2016/2017 fort, dazu können sich Kindergruppen nun auch als REWE Einlaufkinder bewerben.

Nach dem großen Zuspruch in der vergangenen Saison, setzt der SC Magdeburg die Aktion "Magdeburger Kind" gemeinsam mit zahlreichen Partnern auch während der Saison 2016/2017 fort. In der kommenden Spielzeit werden zu allen Heimspielen in der DKB Handball-Bundesliga, im DHB-Pokal und auch im European-Cup jeweils 250 Sitzplätze im Parkett West für Schulen, Vereine sowie soziale und gemeinnützige Einrichtungen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Antragsberechtigt ist grundsätzlich jede derartige Einrichtung in Sachsen-Anhalt. Ab Montag, den 08.08.2016 können Anträge mittels des Downloadformulares unter der Angabe der Institution, des gewünschten Spieltages und der benötigten Kartenanzahl an Frau Sophie Pilgrim gerichtet werden (s.pilgrim@sc-magdeburg.de, Tel. 0391/886856-19, Fax 0391/88685620). Antragsteller erhalten umgehend eine Eingangsbestätigung bzw. eine Information, ob und in welchem Umfang der jeweilige Kartenwunsch erfüllt werden kann.

Ergänzend zu den bereitstehenden Freikarten können sich Gruppen von Kindern und Jugendlichen (Altersgrenze 14 Jahre) aus Schulen, Vereinen und Verbänden als Einlaufkinder bewerben. Unser neuer Partner REWE unterstützt diese Aktion durchgängig in der Saison 2016/2017. Die REWE Einlaufkinder gehen mit dem Team des SC Magdeburg aufs Feld und erhalten als Erinnerung an diesen Tag ein gemeinsam von SCM und REWE gestaltetes T-Shirt. Leider sind für die laufende Saison 2016/2017 bereits alle Spiele mit Einlaufkindern besetzt.

Das Magdeburger Kind bleibt ein weiterer Baustein der Regionalstrategie des SC Magdeburg, bei der mit Hilfe des SCM-Partnerpools auch CSR-Projekte in Sachsen-Anhalt realisiert werden. In diesem konkreten Fall die Unterstützung von Schülern und Vereinen, sowie die Würdigung des Ehrenamtes in unserer Region.